Ausbildung FAQ

Wenn sie mit dem Gedanken spielen eine Ausbildung bei MEKRA Lang zu beginnen, hier ein paar Informationen, die ihre Entscheidung erleichtern könnten.
Lust auf eine Ausbildung bei MEKRA Lang? Wir suchen Fachkräfte für morgen und bilden daher jedes Jahr in folgenden Ausbildungsberufen aus:


Technische Berufe

Werkstoffe wie Metall, Kunststoff oder Glas wecken in Ihnen Motivation?
Dann sind Sie hier richtig:

Elektroanlagenmonteur/in
Fachkraft für Lagerlogistik
Industriemechaniker/-in
Mechatroniker/-in
Physiklaborant/-in
Werkzeugmechaniker/-in
Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und  Kautschuktechnik


Kaufmännische Berufe

Wirtschaft, Kommunikation und Organisation interessiert Sie brennend?
Dann sind Sie hier richtig:

Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation
Industriekauffrau/-mann 


IT-Berufe

Hard- und Software ist Ihre Leidenschaft?
Dann sind Sie hier richtig:

Fachinformatiker/-in für Systemintegration
Informatikkauffrau/-mann




Mögliche Fragen zur Ausbildung



Welche Voraussetzungen gelten für eine Ausbildung bei MEKRA Lang?

Je nach Berufsausbildung sind verschiedene Schulabschlüsse gefordert. Dies kann den einzelnen Beschreibungen der Berufe entnommen werden. Darüber hinaus zählen für uns ausbildungsübergreifend persönliche Eigenschaften wie Sorgfältigkeit, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit.


An welchen Berufsschulen findet der Unterricht zur Ausbildung statt?

Wir kooperieren je nach Ausbildungsberuf mit den Berufsschulen Bad Windsheim, Ansbach, Fürth, Nürnberg, Dinkelsbühl und Selb.


Wie sind die Arbeitszeiten während der Ausbildung?

Während der Ausbildung beträgt die Arbeitszeit 37,5 Stunden/Woche.


Wie viel Urlaub bekommt ein Auszubildender bei MEKRA Lang?

Auszubildende erhalten jährlich 30 Tage Urlaub. Für Azubis gibt es selbstverständlich die Möglichkeit, diesen Urlaub in den Berufsschul-Ferien zu nehmen.


Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Azubis erhalten zwischen 620,00 € und 820,00 € je nach Lehrjahr und Ausbildungsberuf. Ein Ansprechpartner der Personalabteilung kann Ihnen jeweils aktuelle Auskunft dazu geben.


Was wird den Azubis von MEKRA Lang geboten?

Kurze Wege zu Vorgesetzten und ein offenes Ohr für die Belange der  Auszubildenden, einen individuellen Paten für jeden Azubi, regelmäßige Azubi-Meetings, Bonussystem bei guten Leistungen in Betrieb und Schule, persönliche Weiterentwicklung u.a. durch Kooperationsveranstaltungen mit den Lebenshilfewerkstätten Ansbach/Lenkersheim, aktive Mitarbeit durch Projekttätigkeiten, Aktionen wie Azubi-Sommerfeste, Azubi-Ausflüge, Möglichkeit einer Einstiegsperspektive nach der Ausbildung…und noch viel mehr.


Wie kann man sich bewerben?

Bewerbungen, bestehend aus einem Anschreiben, einem Lebenslauf, aktuellen Zeugnissen und möglicherweise Bestätigungen zu bisherigen Praktika können per Post oder via E-Mail bei uns eingereicht werden.

MEKRA Lang GmbH & Co. KG
Human Relations
Buchheimer Straße 4
91465 Ergersheim

oder

HumanRelations@mekra.de


Wie verläuft ein Bewerbungsverfahren?

Nach Eingang der Bewerbung wird die Bewerbung geprüft. Anschließend erfolgt eine Einladung zu einem Gespräch sowie zu einem Eignungstest. Dieser besteht aus einem theoretischen Test und einem praktischen Teil in Form eines Kurzpraktikums.


Sie interessieren sich für einen der angesprochenen Ausbildungsberufe?

Kommen Sie einfach auf uns zu:

MEKRA Lang GmbH & Co. KG
Human Relations
Buchheimer Straße 4
91465 Ergersheim

oder

HumanRelations@mekra.de

weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
+49 9847 989-0
Artikel empfehlen
Broschüre für Azubis und Studenten
Informieren Sie sich über unsere aktuellen Job- und Ausbildungsangebote - mehr
Lesen Sie hier mehr über unsere Firmen-Philosophie