Metallbearbeitung

Von der Planung bis zur Produktionskontrolle

In unserer Metallbearbeitung finden alle denkbaren Schritte einer Verarbeitung von Rohren statt. Hier werden die Rohre mit  Lasermaschinen geschnitten, in autonomen Zellen präzise gebogen und im Bedarfsfall voll automatisch verschweißt - alles aus einer Hand!
Für das Rohr-Laserschneiden stehen hochmoderne Maschinen zur Verfügung, die nicht nur eine große Bandbreite von Durchmessern verarbeiten können, sondern auch verschiedene Rohrwerkstoffe.

Dies reicht von Aluminium- und Stahlrohren über Edelstahlrohre bis zu gehärteten Rohren, die nicht mehr konventionell bearbeitet werden können. Durch die Schnelligkeit und Präzision wird ein hundertprozentiger Zuschnitt  auch komplexer Teile und anspruchsvoller Materialien gewährleistet.
1100 km Stahlrohr werden bei MEKRA Lang pro Jahr verarbeitet. Die Konstruktion der Rohrteile erfolgt am CAD Arbeitsplatz, wo auch die für die Fertigungsmaschinen notwendigen Programme erstellt werden. Diese können vom Bediener der jeweiligen Maschine online abgerufen und abgearbeitet werden. Durch den Einsatz von CAD in Verbindung mit modernsten Laserschneideanlagen sind komplizierte Rohrdurchbrüche und Konturen problemlos machbar. 
Die vollautomatischen Biegeautomaten verarbeiten Serienteile bis zu einer gestreckten Rohrlänge von 4 m und einem Biegeradius von 180 mm. Für Kleinserien und Einzelfertigungen, wie z. B. Musterteilen, steht die Rohrbiegemaschine EL-hy 32 NC zur Verfügung.
Ein doppelter Schweißtisch trägt dazu bei, Leerzeiten zu vermeiden. Während der Roboter im Einsatz ist, kann der zweite Tisch aufgerüstet werden. Vollautomatisches Schweißen von Serienteilen wird durch eine Roboterschweißzelle gewährleistet.

Eine portable 3D Messmaschine sorgt für berührungsloses Messen von Rohrteilen und somit für eine statistische Produktions- und Prozesskontrolle. So werden die qualitativen Anforderungen an alle Rohrteile sicher und problemlos erfüllt.

MEKRA Lang - Effizienz auf höchstem Niveau!
Artikel empfehlen
Die Entwicklung ist von Anfang an mit eingebunden - mehr
Welchen Anspruch wir an unsere eigene Qualität haben, erfahren Sie hier